Header Desktop neu Abel Bestattungen
Header Tablet breiter Abel Bestattungen
Header Mobil mobili Abel Bestattungen

Kontaktieren Sie uns

Bestattungsformen

Nehmen Sie sich die Zeit, in Ruhe über die Form der Bestattung nachzudenken. Das ist eine Grundvoraussetzung, damit wir alles nach Ihren Wünschen gestalten können.

Das sollten Sie im Vorfeld ins Auge fassen:

  • Kommt eine Erd- oder Feuerbestattung in Frage?
  • Auf welchem Friedhof soll bestattet werden?
  • Soll eine einfache oder eher aufwändige Trauerfeier gestaltet werden?

Wir beraten Sie gern und ausführlich über alle Fragen rund um die richtige Form der Bestattung. Dabei möchten wir auf Ihre Wünsche eingehen, die Ihnen und den Verstorbenen gerecht werden.

Kostenfrei kontaktieren

Kontaktieren Sie uns

Anonyme Bestattung

Für viele Menschen ist die Vermeidung von Grabpflege ein Bewegungsgrund sich für eine anonyme Bestattung zu entschließen.

Hierbei haben sich verschiedene Formen entwickelt. Nach wie vor gibt es die Möglichkeit eines Gemeinschaftsfeldes ohne Kennzeichnung und ohne persönliche Angaben.

Eine unseres Erachtens bessere Form ist die halb-anonyme Bestattung. Bei dieser gibt es die Möglichkeit, bei der Bestattung anwesend zu sein, eine Kennzeichnung des Grabes mit einer kleinen Grabplatte oder mit einer Gravur in einer dafür vorgesehenen Stele sowie in einem Kolumbarium mit Kennzeichnung der Abdeckplatte vorzunehmen. Die Grabpflege entfätt, aber Angehörige haben einen konkreten Ort der Trauer.

Die städtischen oder konfessionellen Friedhöfe von Magdeburg haben hier unterschiedliche Formen im Angebot, über die wir Sie gerne informieren.

Erdbestattung

Hierbei kann grundsätzlich unterschieden werden zwischen einem Reihengrab, einer Erdwahlstelle und einer Doppelerdwahlstelle sowie einer Mehrstellenerdwahlstelle (Familiengrab).

Die Lage und die Größe bei Wahlgräbern kann mit der Friedhofsverwaltung abgestimmt werden. Beim Reihengrab ist dies nicht möglich. Die Nutzungsdauer einer Wahlgrabstätte ist grundsätzlich begrenzt (bei uns in Magdeburg in der Regel 20 Jahre) und wird mit erneuter Nutzung jeweils verlängert.

Die Grabstätte bietet die Möglichkeit, die Trauer um den Verstorbene(n) zu verarbeiten und die Trauernden können über einen längeren Zeitraum Abschied nehmen.

Die Erdbestattung bedarf keiner ausdrücklichen Willenserklärung der Verstorbenen oder Angehörigen.

Art und Umfang der Grabgestaltung und -pflege sind zwar durch die jeweilige Friedhofssatzung etwas bestimmt, bieten aber ein hohes Maß an individuellen Möglichkeiten. Dadurch kann man insbesondere der individuellen Persönlichkeit des Verstorbenen gerecht werden.

sargtraeger Abel Bestattungen

Feuerbestattung

Bei einer Feuerbestattung wird der oder die Verstorbene in einem geeigneten Sarg im Krematorium verbrannt und die Aschenreste in einer Urne aufbewahrt und beigesetzt.

Vor der Einäscherung besteht für die Angehörigen die Möglichkeit Abschied zu nehmen oder eine Trauerfeier am Sarg zu gestalten. Eine andere Alternative dazu ist, die Trauerfeier bei der Urnenbeisetzung durchzuführen.

Die Urnenbeisetzung wird von immer mehr Menschen gewählt, bei allein stehenden Verstorbenen ist es bei einer Feuerbestattung erforderlich, dass eine schriftliche Willenserklärung vorliegt. Bei Angehörigen genügt eine stellvertretende Erklärung.

Für eine Verbrennung wird ein Kiefernsarg verwendet. Die vom Krematorium hergestellte Urnenkapsel, die amtlich beschriftet und verschlossen ist, wird dann in einer Schmuckurne, welche der Angehörige bei unserem Bestattungshaus ausgesucht hat, beigesetzt.

FriedWald

FriedWald ist eine alternative Bestattungsform und auch als Waldbestattung oder Baumbestattung bekannt. Es ist eine Bestattung in der Natur.

Die Asche Verstorbener wird in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt, der in einem als FriedWald ausgewiesenen Wald steht. FriedWälder sind natur belassene und idyllische Waldareale, deren Fortbestand durch ein auf 99 Jahre angelegtes, waldschonendes Baumbestattungskonzept gesichert ist. Im FriedWald sind die Gräber schlicht und einfach, ein Namensschild am Baum macht auf Wunsch auf die Grabstätte aufmerksam. Die Grabpflege wird von der Natur übernommen.

Im Trauerfall kümmern wir uns um alle Formalitäten und Dienstleistungen, damit Ihnen so viel wie möglich abgenommen wird. Die Versorgung und Würde des/der Verstorbenen wird von uns garantiert und steht an erster Stelle.

Wir unterstützen Sie und vermitteln Ihnen selbstverständlich kompetente Mitarbeiter von Friedwald, die mit Ihnen einen Termin für die Beisetzung absprechen. Sie werden dann über Gestaltungsmöglichkeiten der Trauerfeier im FriedWald informiert.

https://www.friedwald.de/standorte/

https://www.friedwald.de/?gclid=EAIaIQobChMItaPxroyV1QIVFbcbCh0HlwKDEAMYAyAAEgKU6PD_BwE

Seebestattung
Für Menschen, die eine besondere Beziehung zu See haben, bietet sich schon seit langem die Möglichkeit der Seebestattung an.

Nach der Einäscherung wird die Urne von einer dafür zugelassenen Reederei in Empfang genommen und in der Ostsee oder Nordsee dem Meer übergeben. Eine weitere Alternative ist die Seebestattung auf allen Weltmeeren.

Man hat die Möglichkeit, bereits am Heimatort des/der Verstorbenen eine Trauerfeier zu gestalten oder aber auf dem Schiff der Reederei eine Gedenkfeier durchzuführen. Die Beisetzung kann auch in stiller Form ohne Angehörige geschehen (Anonyme Beisetzung beziehungsweise Anonyme Kollektivbeisetzung).

Auf Wunsch wird die Seebestattung mit einem Seegrabbrief oder auch einer großen Seekarte dokumentiert. Hier werden die genauen Koordinaten der Beisetzungsstelle eingetragen.

Wir unterstützen Sie und vermitteln Ihnen die kompetente Fachagentur für Seebestattungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Naturbestattung

Weitere Informationen zu dieser Bestattungsform finden Sie hier:

https://www.naturbestattungen.de/index.php?pos=heimat.html

Ruheforstbestattung

Weitere Informationen zu dieser Bestattungsform finden Sie hier:

https://www.gemeinde-harbke.de/seite/190127/ruheforst.html

Flussbestattung

Weitere Informationen zu dieser Bestattungsform finden Sie hier:

https://www.flussbestattungen.de/flussbestattung/

Diamandbestattung

Weiteren Informationen zu dieser Bestattungsform finden Sie hier:

https://www.algordanza.com/de/?gclid=EAIaIQobChMIsKTNsYuV1QIVQjwbCh2-qAEdEAAYASAAEgJRAPD_BwE

Kristallbestattung

Weiteren Informationen zu dieser Bestattungsform finden Sie hier:

https://www.kristallbestattung.de/?gclid=CPj7ormNldUCFY8Q0wodeGYCrA

Tag und Nacht für Sie erreichbar.

Rufen Sie unter unserer kostenlosen Rufnummer an und lassen Sie sich von uns beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kostenlose Rufnummer

0800 136 136 1

Kontaktieren Sie uns

Widerrufsbelehrung

Standort Annastraße (Hauptsitz)

Annastraße 1
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 / 59390805
Mobil: 0160 / 93902996

E-Mail: info@ewa-abel-bestattungen.de

Standort Sievertorstraße

Sieverstorstraße 1
39106 Magdeburg

Standort Alt Fermersleben

Alt Fermersleben 93
39122 Magdeburg

Standort Schöppensteg

Schöppensteg 100
39124 Magdeburg

Standort Egeln

Alter Markt 7
39435 Egeln

Standort Staßfurt

Prinzenberg 4
39418 Staßfurt

Standort Leipziger Straße

Leipziger Str. 63
39112 Magdeburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden