Herzlich willkommen!

Wir informieren Sie umfassend und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie für einen Trauerfall vorbereitet sind.

Den Hinterbliebenen möchten wir nicht nur die Last der Bürokratie abnehmen sowie alle anderen Bestatterdienstleistungen mit einbringen. Wir möchten Ihnen auch die Möglichkeit geben, eine persönlich passende Form zu finden, um eine Trauerfeier zu gestalten.

Trauer und Abschied werden von jedem Menschen anders empfunden. Der Schwerpunkt unseres Bestattungsunternehmens liegt darin, den Hinterbliebenen große Freiheiten bei der Gestaltung der Beisetzung zu lassen. Das macht den Verlust nicht leichter, kann aber hilfreich sein, mit der Trauer leben zu lernen. Stirbt ein geliebter Mensch, kann niemand die Last derer tragen, die schmerzvoll zurückbleiben.


"Ewa Abel Bestattungen" ist nicht das einzige Bestattungsunternehmen in Sachsen-Anhalt - aber das, das für jede Religion und Konfession zur Verfügung steht. Für die Abwicklung der Formalitäten von Bestattungen für die Hinterbliebenen ausländischer Mitbürger sind wir durch die Zusammenarbeit mit internationalen Dolmetscher- und Übersetzungsbüros in der Lage, zeitnah sämtliche Dokumente und Unterlagen in übersetzter Form zur Verfügung zu stellen. Seien Sie sich unserer Unterstützung sicher! Unser Anliegen ist es, behutsam mit Ihrem entgegengebrachten Vertrauen umzugehen.


Unsere Leistungen für Sie

Wollen Sie sich einen ersten Eindruck von unserem Leistungsspektrum machen, klicken Sie sich einfach durch die folgende Auflistung. Bei Fragen oder Anmerkungen zu unseren Angeboten, dem Wunsch nach einem individuellen Angebot oder sonstigen Anliegen wenden Sie sich gerne direkt an uns. Wir freuen uns auf Sie!

Wir überführen die/den Verstorbene(n) von zu Hause vom Krankenhaus oder vom Pflegeheim in die Trauerhalle des gewählten Friedhofes. Auch bei Überführungen im In- und Ausland können Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Alle jeweils anzuwendenden gesetzlichen Bestimmungen des Landes finden dabei Anwendung.

Zu unseren Aufgaben gehört es, die/den Verstorbene(n) einzusargen und in der entsprechenden Ruhekammer aufzubahren. Damit haben die Angehörigen und Freunde die Gelegenheit, in den Tagen vor der Beisetzung Abschied zu nehmen.

Mit Ihnen gestalten wir die Trauerdrucksachen, Zeitungsanzeigen (Nachruf oder Danksagungen). Dabei gehen wir ganz auf Ihre Wünsche ein.

Wir stimmen alle Termine ab, sowohl mit den Angehörigen als auch mit dem Friedhofsträger, dem Pfarrer oder Trauerredner. Ein wichtiger Bestandteil ist die Gestaltung der Trauerhalle mit Blumen und Kränzen oder eine Sonderdekoration nach Ihren individuellen Wünschen.

Hier arbeiten wir seit vielen Jahren mit örtlichen Gärtnereien und Blumengeschäften zusammen. Für die Erdbestattung stellen wir die entsprechende Anzahl Sargträger bereit.

Wir veranlassen das Beurkunden des Sterbefalls beim zuständigen Standesamt. Dieses stellt die gewünschte Anzahl der Sterbeurkunden aus. Alle Versicherungen werden von uns angeschrieben. Dies umfasst beispielsweise die Abmeldung der Krankenkasse, die Meldung beim Rentenversicherungsträger bzw. der Pensionskasse und das Beantragen der Lebensversicherungsleistung.